Do, 17.10.2019, 20:00 Uhr Kulturhalle Remchingen € 36,- Festivalticket Karten

R&B Festival

Remchingen & Blues

mit der Laura Cox Band, Jimmy Cornett and The Deadmen & der Jimmy Reiter Band

Do. 17. Oktober 20 Uhr
Laura Cox Band

Mit 14 Jahren begann Laura Cox Gitarre zu spielen. Drei Jahre später begann sie ihre Gitarren Soli auf Youtube zu posten und wurde damit zu einer der bekanntesten Gitarristinnen im Internet.
Mehr als 60 Millionen Aufrufe und 250.000 Abonnenten sind seit 2008 bei Youtube entstanden. Darüber hinaus zählt ihre Facebook Seite mehr als 150.000 „Likes“.

Ihre Leidenschaft für Country, Folk und Rock Musik entwickelte sie durch den Einfluss ihres englischen Vaters und es waren Bands und Künstler wie The Band, ZZ Top, Johnny Cash, Dire Straits und viele weitere, darunter auch Roger McGuinn, die sie zu der Musik brachten, die sie mit ihrer Band heute spielt.

Die Laura Cox Band entstand 2013 in Frankreich als Laura Cox den Musiker Mathieu Albiac kennenlernte. Sie bevorzugten schon immer harte Riff´s, anstatt den trendigen französischen Pop, sodass sie eine in Frankreich immer seltener werdende Art von Musik wieder neu aufleben lassen wollten: Classic- und Southern Rock 2014 nahmen sie ihre erste single „Cowboys & Beer“ auf.

Nun liegt ihr erstes Album vor und die Kritiker sind überwältigt. Shows und Tourneen werden nun folgen und die Fans außerhalb Frankreichs kommen endlich auch in den Genuss dieses einzigartigen Mixes aus Country, Blues, Southern Rock und Hard Rock.

Die Laura Cox Band spielt die Musik die sie lieben. Das spürt jeder sofort. Dieser Band steht eine große Zukunft bevor.

Fr. 18. Oktober 20 Uhr
Jimmy Cornett and The Deadmen & der Jimmy Reiter Band

Ausverkaufte Konzerthallen, Headliner auf internationalen Festivals von Skandinavien bis Spanien, kreative Zusammenarbeit mit bekannten Filmregisseuren (Uli Brée, Jonas Mohr), …  auf der anderen Seite eine ungebrochene Liebe zu kleinen Clubs (z.B. in Johnny Depp´s „Viper Room“), zufälligen Events und Songs aus dem Leben. Dafür stehen Jimmy Cornett (Vocal, Guitar), Dennis Adamus (Leadguitar), Frank Jäger (Bass) und Claudia Lippmann (Drums): JIMMY CORNETT & THE DEADMEN.

Eine Band, die, wie selbstverständlich, das scheinbar Unmögliche wahrmacht, und Musikrichtungen wie Americana, Blues, Country und Rock á Billy zu einem perfekten neuen Sound vereinigt.

Das Zusammenspiel der Musiker (inkl. Musikerin) erreicht eine Verbindung, die in der Rock- und Popmusik nur wenige bisher erreichten. Begeisterte Unterstützer der Band sind unter anderem die bekannten amerikanischen Schauspieler Eric Roberts und Emilio Rivera (dieser spielte in den Video „Road to Heaven“ an der Seite von Jimmy Cornett), die Musiker Willie Nelson und die Band ZZ TOP (die für ihr Frankreichkonzert die DEADMEN als Vorgruppe auswählten) und die tausenden begeisterten Konzertbesucher seit der Entstehung der Band.

Texte und Musik von Cornett erwecken John Steinbecks und Jack Kerouacs unbequeme Sicht auf emotionale Höhen und Tiefen des Daseins  zu neuem Leben, schaffen eine Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit und lassen, fernab einer digitalen Welt, wieder an die Seele der Musik glauben.

Die Band wird zum Begleiter durch ein emotional vielseitiges Konzert. Und egal was geschieht, Jimmy Cornett wird zum verlässlichen Partner durch einen Sturm aus Rock, Blues und Countrymusic.

Jimmy Reiter Band
Jimmy Reiter (Gitarre / Gesang)
"Dieser Kerl ist definitiv einer der besten jungen Gitarristen der europäischen Bluesszene", schreibt das britische Magazin Blues & Rhythm über den Osnabrücker Musiker und Sänger Christoph "Jimmy" Reiter, und auch hierzulande ist man sich einig –  Kommentare wie "Gitarrenkunst der Extraklasse" und "meisterliche Saitenarbeit" sind in der hiesigen Presse häufiger zu finden. Im Jahre 1999 lernt Reiter den Washingtoner Harpspieler und Sänger Doug Jay kennen und schließt sich dessen Band "The Blue Jays" an. Innerhalb der nächsten Jahre erspielt sich die Band europaweit einen hervorragenden Ruf. Die Studioalben "Jackpot!" und "Under The Radar" werden sowohl von der Kritik als auch den Fans hoch gelobt. Im Herbst 2011 ist die Zeit endlich reif für das erste Jimmy Reiter Solo-Album. Unter dem Titel "High Priest Of Nothing" nimmt Reiter eine Platte mit fast ausschließlich eigenen Stücken auf und wird sogleich mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Seither tourt er mit seiner Band durch Europa und veröffentlicht 2015 sein zweites Werk "Told You So", erneut mit einem abwechslungsreichen Mix aus Blues und jeder Menge R&B. 2019 führt er mit „What You Need“, das gleich nach Erscheinen auf reichlich positive Resonanz stößt, seinen erfolgreichen Weg konsequent fort.

Jasper Mortier (E-Bass / Gesang)
Aus den Niederlanden stammt Bassist Jasper Mortier, der schon für Größen des Blues wie Phillip Walker, Eddy Clearwater, Long John Hunter, Byther Smith, Terry Evans, Sherman Robertson, Guy Forsyth, David Gogo und Candye Kane sein Instrument bediente. Mortier ist ein gefragter und vielbeschäftigter Musiker, der regelmäßig amerikanische Künstler auf deren ausgedehnten Europatourneen begleitet. Neben seiner Bühnentätigkeit nahm er bereits CDs u.a. mit Boo Boo Davis und Monti Amundson auf. Im Laufe seiner Profikarriere war er Mitglied der Bands Sugarcane, Boyd Small 4+1 und Doug Jay & The Blue Jays. Mit diesen drei Bands entstanden insgesamt sieben Alben. Während seiner Zeit beim US-amerikanischen Sänger und Harper Doug Jay lernte Jasper Mortier Jimmy Reiter kennen, mit dem er mittlerweile seit über zehn Jahren gemeinsam auf der Bühne steht.

Björn Puls (Schlagzeug / Gesang)
Björn Puls studiert zunächst Jazz an der Musikhochschule in Amsterdam und ist seit 2000 in der Hamburger Musikszene beheimatet. Er macht sich als Schlagzeuger der Tommy Schneller Band und der Hamburger Bluesband The Chargers in der Blues-Szene einen Namen, bevor er mit Jimmy Reiter in der Blues Night Band internationale Bluesgrößen auf ihren Deutschlandtourneen begleitet. Zuhörer und Kollegen schätzen Puls für sein swingendes, kreatives Spiel und seine stilübergreifenden Fähigkeiten. Er überzeugt sowohl beim erdigen Chicagoshuffle als auch bei modernen Funkrhythmen und ist aufgrund seiner Vielseitigkeit der ideale Drummer für die Jimmy Reiter Band, wo er außerdem mit Jasper Mortier für den Backgroundgesang verantwortlich ist.

Nico Dreier (Keys)
Nico Dreier aus Münster macht trotz seines jungen Alters bereits seit einigen Jahren in Blueskreisen auf sich aufmerksam. Als stilsicherer Blues-Pianist weiß er ebenso zu überzeugen wie bei modernen Grooves an der Orgel. Kein Wunder also, daß die Münsteraner und Osnabrücker Blues-Szene den vielseitigen Youngster mit offenen Armen aufnahm. So ergab sich für Nico früh die Möglichkeit, mit etablierten Künstlern zu arbeiten. Nach Auftritten mit Tom Vieth, Kai Strauss u.a. schloß er sich Ende 2016 der Jimmy Reiter Band an.

Veranstalter: Kuno Epple & Kulturhalle Remchingen
Die Kulturhalle öffnet jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Metzgerei Ade hält Getränke und einen kleinen Imbiss für Sie bereit, damit Sie entspannt in den Abend kommen.
Do, 17.10.2019 20:00 Uhr Kulturhalle Remchingen € 36,- Festivalticket Karten

Weitere Termine

Mi, 26.06.2019, 10:00 Uhr

The Green Knight

Fr, 28.06.2019, 20:00 Uhr

Remchinger Theatersommer

Fr, 28.06.2019, 20:00 Uhr

Blond - frisch getönt

Sa, 29.06.2019, 20:00 Uhr

Spanisch für Anfängerinnen

Sa, 06.07.2019, 09:00 Uhr

Remchinger Gruschtel – Flohmarkt

Fr, 12.07.2019, 20:00 Uhr

Rotzlöffl

Di, 16.07.2019, 20:00 Uhr

I Dolci Signori

Sa, 14.09.2019, 15:15 Uhr

SAFETY BAR Festival 2019

Do, 26.09.2019, 20:00 Uhr

Gaby Moreno & Band

Sa, 28.09.2019, 20:00 Uhr

Poetry Slam

Mi, 02.10.2019, 20:00 Uhr

HG Butzko

Fr, 04.10.2019, 20:00 Uhr

Guru Guru

Sa, 05.10.2019, 20:00 Uhr

Archie Clapp

Mi, 09.10.2019, 20:00 Uhr

Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle

Kulturhalle Remchingen

Hauptstraße 115
75196 Remchingen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/kulturhalle.remchingen
www.instagram.com/kulturhalle.remchingen
www.kulturhalle-remchingen.de

Impressum
Cookies / Datenschutzerklärung

Gestaltung und Programmierung:
www.kroenerdesign.de

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre Emailadresse ein. Emailadresse ist nicht gültig.
Bitte tragen Sie Ihre Nachricht ein.
Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.