Home Kontakt Impressum Kulturhalle Remchingen auf facebook facebook

Veranstaltung Meitner
Das Haus| Veranstaltungen| Programmprospekt 2015 / 1| Theaterabo| Theaterprospekt| Karten| Links| Kontakt/IMPRESSUM
Wählen Sie bitte einen Monat:

Das Kartenbüro der Kulturhalle hat für Sie geöffnet von:

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungMontag bis Freitag:
9 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr

Icon fr InformationenInformationen / Kartenbestellung:
Fon: 07232 / 36 96 10
Fax: 07232 / 36 96 80

Icon fr eMail sendeneMail an die Kulturhalle

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen im Überblick. Über die Monatssuche auf der rechten Seite können Sie gezielt nach Veranstaltungen in einem Monat suchen.

Güldner-Messe

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungFreitag, 24.04.2015 bis zum 25.04.2015 , 09:30 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Fr. 24. April 9.30 Uhr
Sa. 25. April 9 Uhr  

Güldner-Messe
Werkzeug- und Maschinenausstellung  
 

Hautsch Baldu Wollasch

Hautsch Baldu Wollasch 1.Konzert

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungSamstag, 25.04.2015 , 20:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortLöwensaal Nöttingen

Hautsch Baldu Wollasch    
Gitarre - Percussion - Stimme               
Matthias Hautsch - acoustic guitar
Marcel Millot ! - percussion
Sandie Wollasch - vocals  

Ein Gitarren-Virtuose, ein Ausnahme-Percussionist eine Gänsehaut-Stimme. Was kommt dabei heraus? Ein faszinierendes Hörerlebnis. Ein Konzert, das die Seele berührt. Manchmal braucht es wenig, um Leidenschaft zu leben. Gitarrist Matthias Hautsch, Percussionist Tommy Baldu und Sängerin Sandie Wollasch tun dies auf einzigartige musikalische Weise. Unplugged und aufs Wesentliche reduziert.
Die faszinierende Stimme von Sandie Wollasch zaubert gefühlvolle Atmosphäre, streichelt Herz und Seele. Ebenso das ausdrucksstarke Gitarrenspiel von Matthias Hautsch und Tommy Baldu mit seinen Percussion- Akzenten. In einer außergewöhnlichen Mischung aus Gitarre, Percussion und Gesang bringen die versierten Musiker Arrangements auf die Bühne, die aufhorchen lassen. Die sich samtweich in den Gehörgang einschleichen, um einen wohligen Schauer zu erzeugen.  
Achtung: Tommy Baldu wird durch Marcel Millot vertreten.
Seit seinem Studium am Musicians Institute in Los Angeles, California (1993/94), das er mit Auszeichnung abgeschlossen hat, trommelt sich Marcel Millot  quer durch die Studios sowie über die Club- und Festivalbühnen dieser Welt. Der gebürtige Badener zeichnet sich besonders durch sein dynamisches und 'führungsstarkes' Spiel aus, auf welches sich u.a. Musiker wie Paul Young, Laith Al-Deen, Edo Zanki, Tony Hadley sehr gerne verlassen.
/ Kulturhalle / 14,-
Schauen Sie den Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=mQJ69p6WEF4
https://www.youtube.com/watch?v=uQnw62pkokg

Hautsch Baldu Wollasch

Hautsch Baldu Wollasch 2.Konzert

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungSonntag, 26.04.2015 , 20:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortLöwensaal Nöttingen

Hautsch Baldu Wollasch    
Gitarre - Percussion - Stimme               
Matthias Hautsch - acoustic guitar
Marcel Millot ! - percussion
Sandie Wollasch - vocals  

Ein Gitarren-Virtuose, ein Ausnahme-Percussionist eine Gänsehaut-Stimme. Was kommt dabei heraus? Ein faszinierendes Hörerlebnis. Ein Konzert, das die Seele berührt. Manchmal braucht es wenig, um Leidenschaft zu leben. Gitarrist Matthias Hautsch, Percussionist Tommy Baldu und Sängerin Sandie Wollasch tun dies auf einzigartige musikalische Weise. Unplugged und aufs Wesentliche reduziert.
Die faszinierende Stimme von Sandie Wollasch zaubert gefühlvolle Atmosphäre, streichelt Herz und Seele. Ebenso das ausdrucksstarke Gitarrenspiel von Matthias Hautsch und Tommy Baldu mit seinen Percussion- Akzenten. In einer außergewöhnlichen Mischung aus Gitarre, Percussion und Gesang bringen die versierten Musiker Arrangements auf die Bühne, die aufhorchen lassen. Die sich samtweich in den Gehörgang einschleichen, um einen wohligen Schauer zu erzeugen.
Achtung: Tommy Baldu wird durch Marcel Millot vertreten. Seit seinem Studium am Musicians Institute in Los Angeles, California (1993/94), das er mit Auszeichnung abgeschlossen hat, trommelt sich Marcel Millot  quer durch die Studios sowie über die Club- und Festivalbühnen dieser Welt. Der gebürtige Badener zeichnet sich besonders durch sein dynamisches und 'führungsstarkes' Spiel aus, auf welches sich u.a. Musiker wie Paul Young, Laith Al-Deen, Edo Zanki, Tony Hadley sehr gerne verlassen.
/ Kulturhalle / 14,-
Schauen Sie den Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=mQJ69p6WEF4
https://www.youtube.com/watch?v=uQnw62pkokg

Die kleine Raupe

Die kleine Raupe

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungMittwoch, 29.04.2015 , 14:30 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Sitzungssaal

Die kleine Raupe - Zusatzvorstellung 16 Uhr!
Stück des Theaterta für Kinder ab 2 Jahren

Die kleine Raupe frisst sich durch das Picknick von Laurenzia. Mit allen Sinnen erleben wir die Geschichte um das hungrige Tierchen. Stefanie Ramisch spielt inmitten der von Marianne Heinzler ganz aus Filz gestalteten, appetitlichen Ausstattung.
Babys unter 2 Jahren müssen leider draußen bleiben :-)
/ Kulturhalle / Erw. 5,- / Kin. 4,-
 

Maibaumstellen

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 30.04.2015 , 18:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Maibaumstellen
Jugendfeuerwehr Abtl. Nord
 

deutsch

Deutschstunde

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 05.05.2015 , 20:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Deutschstunde
Schauspiel nach dem Roman von Siegfried Lenz
Agon Theaterproduktion
Regie: Stefan Zimmermann
Darsteller: Max Volkert Martens, Florian Stohr, Stefan Rehberg, Nicole Spiekermann, Michael Althauser, Georg Luibl
 
In ausgewählten Szenen konzentriert die „Deutschstunde“ das Geschehen auf das Kernthema: den Aufsatz über „Die Freuden der Pflicht“, den der 20-jährige Siggi Jepsen 1954 in einer Besserungsanstalt schreiben soll. Zunächst bleibt das Blatt leer, doch dann kann Siggi kein Ende finden – Heft um Heft füllt sich. Zu sehr beschäftigt ihn, was er als Kind und Jugendlicher während des Krieges erleben musste: Sein Vater, der kleine Dorfpolizist Jens Ole Jepsen, hatte seinen Jugendfreund, den als „entartet“ gebrandmarkten und mit Berufsverbot belegten Maler Max Ludwig Nansen, bespitzelt, überwacht und denunziert. Vorlage der Figur Ludwig Nansen ist der berühmte Expressionist Emil Nolde. Pflichterfüllung ging vor Menschlichkeit. Und selbst nach dem Ende des Regimes verfolgte Jepsen den Maler beharrlich weiter – seine Mission schien keinen Auftrag mehr zu brauchen.
Lenz bringt in diesem Werk das zentrale Thema der deutschen Nachkriegsliteratur auf den Punkt: Die Verquickung von Schuld und Pflicht in der Zeit des Nationalsozialismus. Die oft gehörte Entschuldigung, man habe ja nur „seine Pflicht getan“, wird hier kritisch durchleuchtet.
Noch nie war die Deutschstunde auf einer Bühne zu sehen. Die neue Bühnenfassung – die erste von Autor und Verlag autorisierte – ist also eine kleine Sensation.
Kulturhalle/ 23,- / 21,- / 18,- / 15,-
http://www.swr.de/swr4/bw/region-aktuell/suedbaden/theater-weltpremiere-in-lahr-die-deutschstunde-von-siegfried-lenz/-/id=258298/nid=258298/did=14471762/15adab2/index.html

Weinseminar Österreich

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungMittwoch, 06.05.2015 , 20:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortLöwensaal Nöttingen

Volkshochschule Remchingen
Weinseminar Österreich

Heinz Schmale / 24,-
Info u Anmeldung Frau Lofent Tel 07232 734731

Special Concert - Lise-Meitner-Gymnasium

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 07.05.2015 , 19:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Special Concert - Lise-Meitner-Gymnasium
Das Lise-Meitner-Gymnasium Königsbach-Stein lädt herzlich ein zum traditionellen Special Concert. Mit
einem abwechslungsreichen Programm aus Jazz, Rock und Pop bieten die verschiedenen Bands und
Chöre aus der Schüler- und Lehrerschaft einen Abend mit niveauvoller Unterhaltung. / Eintritt frei
 

Tangonacht - classic meets neo

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungSamstag, 09.05.2015 , 21:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Tangonacht
classic meets neo“

Nach 8 erfolgreichen Jahren mit vielen Tänzerinnen und Tänzern aus der Region findet die Tangonacht "classic meets neo" am Samstag, 9. Mai 2015 zum ersten Mal im Foyer der Kulturhalle Remchingen statt. Dagmar Olsson legt ihren gewohnt gut tanzbaren Mix aus Neotango, klassischem Tango und Nontango  auf. Sie unterrichtet seit 2001 Tango Argentino in Pforzheim und Umgebung und veranstaltet im Rahmen des Vereins „Arrabal Tango e.V.“ regelmäßige Milongas (Tango Tanzabende) freitags in Birkenfeld sowie 3 x im Jahr die Tangonacht „classic meets neo“ an verschiedenen Orten. Das Besondere an der Veranstaltung in der Kulturhalle Remchingen am 9. Mai ist, dass im Gegensatz zu den meisten Tangoveranstaltungen ca. 50% Neotango und Nontango, d.h. moderner Tango mit elektronischen Anteilen sowie Weltmusik gespielt wird – natürlich alles 100% tanzbar !!
Willkommen sind alle Tangotänzer/innen sowie (Noch)-Nicht-Tänzer/innen, die einfach mal zuschauen wollen.

Infos: www.arrabal.de, www.tangomedialuz.de

Eintrittskarten zu € 6,- gibt’s nur an der Abendkasse.

 


 

Chin Meyer

Chin Meyer

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 12.05.2015 , 20:00 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Chin Meyer
Reichmacher! Reibach sich wer kann - Kabarett

Chin Meyer begibt sich unter der tatkräftigen Unterstützung des Steuerfahnders Siegmund von Treiber auf die Spuren des großen und des kleinen Geldes. Wo ist es geblieben? Wer hat es? Warum nicht Sie? Zwischen Subventionsirrsinn, Wohltätigkeitswahn und steuerflüchtigen Eliten findet Chin Meyer die Reichmacher, die Möglichkeiten des finanziellen Reibachs: Noch etwas Betreuungsgeld gefällig? Oder darf es ein ausgebufftes Finanzprodukt dessen Scheitern mehrere Staaten in den Abgrund reißen würde? Merke: Ab 100 Millionen Schulden haben nur die anderen ein Problem!
„Starke Momente, in denen er in ebenso einfachen wie klugen Bildern die Absurditäten, Abgründe und Abläufe der Wirtschafts-und Finanzsysteme veranschaulicht.“ ( Kieler Nachrichten )
Chin Meyer läuft zur Hochform auf, saukomisch sind die Geschichten, die er erzählt. Meyer vertraut seiner Mimik, seiner Gestik und seiner Stimme, um ein Feuerwerk an Situationskomik zu entfachen. ( Süddeutsche Zeitung ) Kulturhalle / 18,-
Schauen Sie den Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=MebVRbaTU4k&list=RD-j4cJI8kKBU&index=2
 

Tabaluga

Tabaluga oder die Reise zur Vernunft

Icon fr Datum und Uhrzeit der VeranstaltungFreitag, 15.05.2015 bis zum 16.05.2015 , 17:30 Uhr
Icon fr den VeranstaltungsortKulturhalle Remchingen

Fr. 15. Mai 18:00 Uhr
Sa. 16. Mai 18:00 Uhr

Tabaluga oder die Reise zur Vernunft
Ein Musical für Kinder und Jugendliche

Gemeinschaftsprojekt der Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis e.V., der Gitarrenschule Easy-Guitar, der Schulchöre des Gymnasiums Remchingen und des Lise-Meitner-Gymnasiums Königsbach-Stein und der Ballettschule Remchingen.
Regie: Dagmar Brade, Musikalische Leitung: Iris Finkbeiner.
In Peter Maffays Musical wird der Weg eines kleinen Drachen ins Erwachsenenleben beschrieben.
/ Musik- und Kunstschule Westlicher Enzkreis / 11 €, ermäßigt 6 €.  
 


 


 
1 | 2 | 3
Nächste Seite zur nächsten Seite